Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Klinik / Aktuelles / Die photodynamische Therapie (PDT) beim Plattenepithelkarzinom der Katze

Die photodynamische Therapie (PDT) beim Plattenepithelkarzinom der Katze

Unsere Mitarbeiterin Dr. Irene Flickinger hat zur photodynamischen Therapie beim Plattenepithelcarcinom der Katze einen Artikel publiziert. 

Journal of Feline Medicine and Surgery (2018) Flickinger I, Gasymova E, Dietiker-Moretti S, Tichy A, Rohrer Bley C.

Die photodynamische Therapie (PDT) ist eine nicht-invasive Behandlung des Hautkrebses vor allem im Gesicht der Katze. Ihre Wirkung beruht auf der Anwendung spezieller Photosensibilisatoren, Stoffen, die Tumorzellen gegen Licht sensibilisieren. Durch Bestrahlung mit sichtbarem Licht entstehen Sauerstoffmoleküle, die das Tumorgewebe zerstören. Die Behandlung erreicht bei den meisten Katzen eine Langzeitkontrolle bzw. Heilung. 

Wir gratulieren zu dieser Publikation!

Sollten Sie Fragen zu dieser Therapieform haben, können Sie uns gerne per Mail oder telefonisch kontaktieren.