Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Onkologie

Onkologie

Beratung

Es ist uns ein grosses Anliegen, Sie über die Art der Krebserkrankung Ihres Tieres genau zu informieren und gemeinsam mit Ihnen und dem zuweisenden Tierarzt zu beraten, ob und welche Therapien in Frage kommen könnten. Unsere kompetenten und erfahrenen Mitarbeitenden verfügen über die Fachanerkennung in Medizinischer Onkologie, und das AOI Center ist als Ausbildungszentrum für Onkologen auch in den USA anerkannt. Gerne können Sie oder Ihr Tierarzt uns zur Besprechung kontaktieren. Sollte eine Abklärung durch unsere Spezialisten erwünscht sein, verhindert die Übermittlung von Vorinformationen und Untersuchungen Doppelspurigkeiten und erlaubt uns, so rasch als möglich weiterzuhelfen.

Diagnosestellung

Die differenzierte Diagnose eines Krebsleidens bei Hund und Katze ist unabdingbare Grundlage für einen individuellen Behandlungsplan.
Nach einer eingehenden Erstuntersuchung des Tieres (Aufnahme der genauen Krankheitsvorgeschichte, Beurteilung des Aussehens und Tastbefund), kommen je nach Fall den verschiedenen bildgebenden Verfahren, der Gewebeprobe (Biopsie) und den Blutanalysen eine hohe Bedeutung in der Diagnosestellung zu.

Therapie

Je nach Tumorart und -ausdehnung stehen folgende klassischen Behandlungswege zur Verfügung: Chirurgie, Bestrahlung, medikamentöse Therapie oder eine Kombination daraus. Sofern es die individuelle Situation zulässt, wird zunächst die chirurgische Entfernung des veränderten Gewebes empfohlen. Anschliessend kann eine Bestrahlung und/oder eine medikamentöse Therapie erfolgen. Bei chirurgisch nicht zugänglichen Tumoren im Kopfbereich wird nur die Strahlentherapie durchgeführt. Systemische (den gesamten Organismus betreffende) Tumorerkrankungen wie beispielsweise das Lymphom werden normalerweise nur mit krebszellvernichtenden Medikamenten behandelt. Zeigt sich nach einer bestimmten Zeit, dass eine weitere Behandlung keine wirksame Verbesserung der Lebensqualität mehr verspricht, werden wir den Patient darin unterstützen, noch möglichst schmerzfrei leben zu können.

Nachkontrolle

Für die Nachbetreuung der behandelten Tiere steht der überweisende Privattierarzt oder auf Wunsch auch das Team des AOI Center zur Verfügung. Die Nachkontrollen werden je nach Situation in regelmässigen Abständen durchgeführt, um ein allfälliges Nachwachsen des Tumors frühzeitig zu erkennen.