Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Onkologie / Photodynamische Therapie

Photodynamische Therapie

Bei der photodynamischen Therapie wird das Tumorgewebe durch eine intravenös verabreichte, lichtaktive Substanz angereichert, die anschliessend mit Licht einer spezifischen Wellenlänge (Laserlicht) aktiviert wird. Die aktivierte Substanz vernichtet die Tumorzellen. Wegen der begrenzten Eindringtiefe des Laserlichtes können vorwiegend kleinere und oberflächliche Tumoren und Hautläsionen behandelt werden. Die photodynamische Therapie wird in einer Sitzung verabreicht, die etwa einen Tag dauert – sie kann aber beliebig oft wiederholt werden.

PDT Laser

PDT vor und nach

Informationen zur photodynamischen Therapie