Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Radiologie / CT

Computertomographie (CT)

Die Computertomographie (CT) ist ein Schnittbildverfahren, das mit Röntgenstrahlen arbeitet. Bei den modernen Spiral-CTs rotieren eine Röntgenröhre und gegenüberliegende Detektoren kontinuierlich um den Tisch, auf dem der Patient positioniert ist. Während der Aufnahme bewegt sich der Tisch durch die Aufnahmeebene und innerhalb von kürzester Zeit werden Bilder eines gewünschten Abschnitts des Körpers angefertigt. Aus den gewonnenen Daten werden Querschnittbilder der untersuchten Region berechnet, das heisst, die Region wird quasi virtuell in Scheiben geschnitten und kann so überlagerungsfrei betrachtet werden. Die Bilder ähneln konventionellen Röntgenbildern, die Gewebe können aber viel detaillierter dargestellt und beurteilt werden, da unterschiedliche Gewebe unterschiedliche Dichten und damit unterschiedliche Graustufen haben.

CT

Im AOI Center steht ein solches Spiral-CT zur Verfügung, das gleichzeitig acht Schichten des Körpers aufnimmt und somit innerhalb von wenigen Sekunden die gewünschten Bilder liefert.

CT 2

Da die Patienten für die Dauer der Untersuchung absolut still in einer bestimmten, je nach untersuchter Region unterschiedlicher Position liegen müssen, ist für die Computertomographie eine Kurznarkose notwendig. Pferde können aufgrund ihrer Grösse leider nicht mit CT untersucht werden, da der Untersuchungstisch nicht für so hohe Gewichte konzipiert ist.

 CT 3D

Downloads

Tierhalter                             

CT-Informationen

Tierärzte                             

Online-Überweisung
PDF-Überweisung