Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Radiologie / Fälle des Monats

Fälle des Monats

Ein mediastinales Lymphom mit Knochenbeteiligung bei einer 6-jähriger Rhodesian Ridgeback Hündin

Anamnese:

Es handelt sich hier um eine sechs-jährige kastrierte Rhodesian Ridgeback Hündin. Seit einem Monate hatte sie plötzlich angefangen zu Schwanken. Sie konnte sich kaum auf Beinen halten; sie hatte aber kein Verlust auf Bewusstsein, sondern auch kein Krampfen oder kein Umfallen. Letzter Zeit zeigte die Hündin auch vermehrt Mühe in Hinterhand.

Klinische Untersuchung:

Munter; verklärter Blick; GN oB; SH rosa; KFZ <2"; Herz und Puls oB; Lungen oB; Abdomen unauffällig; muffiger Geruch; stellenweise Mottenfrassalopezie; stark dunkelpigmetierte Haut im Bereich der Leiste

Blutuntersuchung:

Hämatokrit 46.7%; Kortisol 2.56 mcg/dL (0.65-9.31) – in der Norm; Total Calcium 3.08 mmol/L (1.98-3.00) – leicht erhört; Albumin 32 g/L (23-40) – in der Norm

Primäre Therapie:

Cefaseptin; Baden mit Pyoderm

Nachkontrolle ( + 3 Wochen)

In letzter Zeit vermehrt Lahmheit vo re, laut Bes. untergrundsabhängig; zwischenzeitlich keine Anzeichen von schwanken mehr gezeigt; in letzter Zeit zögerliches Reinspringen ins Auto. Klinische Untersuchung: munter; lgrd Stützbeinlahmheit vo re; Zehengewölbe der Phalanx 2 vo re kollabiert, keine Dolenzen; Ellbogen re oB; Schulter re oB. 

  • Röntgen: knöcherne Strukturen der Pfoten vo bds oB; Sesambeine intakt VD:rupturierte Flexorensehnen Phalanx 2 vo re P:bei Bedarf Einsatz von NSAIA; allg. zu Chondroprotektiva geraten

 

  • Therapie: Cosequin DS Kapseln (120):1 x täglich 2 Kps ins Futter langzeitmässig

  

Nachkontrolle ( +1 Monat)

In letzter Zeit vermehrt spontane Schmerzäusserungen (z.T. aus Ruhesituationen); sehr zögerliches Rein- und Rausspringen aus Auto; PU/PD und Unsauberkeit (Urin); kein Schwanken mehr gezeigt. Klinische Untersuchung: munter; Gewicht stabil; SH rosa; KFZ <2"; Herz-Lungen oB; Abodmen unauffällig; Analdrüsen oB; bekannte Problematik Pfote vo re; Hinterhandsmuskulatur spärlich; re Hgldm entlastet; Knie bds stabil  

  • Blutuntersuchung : Hämatokrit 47.2%; Total Calcium 3.28 mmol/L (1.98-3.00) – leicht erhört; Phosphorus 1.25 nmol/L (0.81-2.19) – in der Norm; Albumin 32 g/L (23-40) – in der Norm
  • Röntgen Hüften oB; Spondylose Grad 4 Schwanzwirbel fragl. Absenkung Sacrum (frakturiert????????); Engstellung L6-L7; craniale BWS vereinzelt Spondylose; HWS Ostephyten im Bereich der Facettengelenke VD:Rückenpathologie (Discopathie, Facettenarthrose HWS, Wobbler, Sacrum-FX -> sek.zu Osteosarkom? -> Ursache für Hypercalcämie?) P:vorerst unter Gabapentin nehmen; PTHrp einleiten

 

CT-scan von Hals und Thorax, 3205 Bildern, einschliesslich Post-Kontrast Studien und 3D-Rekonstruktionen:

Hals:

  • Der caudale Teil des C4-Wirbelsäulekorpus ist ganz lytisch. Keine Fraktur ist aber dort sichtbar. Mehrere para-meningiale Verkalkungen sind auch am ventralen zervikalen Wirbelsäule-Kanal sichtbar. Sonst sind die Weichteile in der Norm und keine Masse ist sichtbar.

Thorax:

  • Im ganzen cranioventralen Mediastinum bis ganzen linken mittlerventralen Mediastinum ist eine multi-lobuläre unhomogene gutabgegrenzte Weichteile-Masse sichtbar. Sie misst ca. 16.2*9.1*10.0 cm (L*l*h) und nimmt heterogen Kontrast auf. Die ventralen Teile der Lungenlappen zeigen ein alveolares Muster und sind kollabiert. Ein leichtgradige Pleuralerguss ist auch sichtbar.
  • Die rechten 3. und 12. Rippen sind lytisch.


Diagnose und Interpretation:

  • Cranioventrale links-lateralisierte Masse mit mehreren sekundären Knochenläsionen. DDX: Carzinom ist sehr wahrscheinlich (von Thymus) mit Knochen-Metastasen


Anhand der Befunden und die sehr wahrscheinlich schlechte Prognose (der Tumor war sehr weit fortgeschritten) wollte die Besitzerin keine weitere Behandlung. Wir haben Tabari nicht mehr aufwachen lassen und von seinem Leiden erlöst.
Die thorakale Masse wurde post-Mortem bioptiert und der C4 Wirbelkörper punktiert. Es hat sich um ein Lymphom gehandelt. Hier auch die Prognose wäre nicht gut.