Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Tierhalter / FAQ / Generell - Krebs / Gibt es Rassen, die häufiger an Krebs erkranken?

Gibt es Rassen, die häufiger an Krebs erkranken?

Einige Krebsarten kommen bei bestimmten Rassen gehäuft vor, obwohl es nicht möglich ist, beim einzelnen Tier eine Krebserkrankung vorauszusehen. Berner Sennenhunde sind für die maligne Histiozytose (eine hochaggressive Krebserkrankung) prädisponiert, grosse Hunderassen für das Osteosarkom, Flat Coated Retriever für das histiozytäre Sarkom, Scottish Terrier für Blasentumore, Siamkatzen für Lymphome. Dies sind nur einige Beispiele von erhöhter Anfälligkeit. Für detailliertere Auskünfte können wir Sie gerne individuell beraten, oder Sie können Ihrem Privattierarzt fragen.